Welpenunterricht

Welpen mit der Umwelt vertraut machen, d. h., Ihre Welpen (9-20 Lebenswoche) sollen in der Welpenschule auf spielerische Art und Weise Erfahrungen mit verschiedenen Alltagssituationen machen. Damit werden die Voraussetzungen für ein positives Erleben der Umwelt geschaffen, denn die Welpen befinden sich in einer prägeähnlichen Phase. Hinzu kommt, dass Ihr Hund frühzeitig mit den unterschiedlichsten Hunderassen und Menschen in Kontakt kommt und damit an sozialer Sicherheit gewinnt. Einfache Kommandos wie nein, komm, sitz, platz und aus werden ebenfalls einstudiert. So erfahren Sie auch gleich, wie Ihr Hund lernt.